LiLu.tk - Mit dem Fahrrad durch die Welt

Mitfahrer | Diavorträge | Links | Im Spiegel der Presse | Meine höchsten Pässe | über LiLu
ASI (1986) | ASII (1987) | ASIII (1988) | ASIV (1989) | ASV (2003) | ASVI (2006)
AFI (1992) | AFII (2007)
SAI (1997) | SAII (1998) | SAIII (2000) | SAIV (2001) | SAV (2002) | SAVI (2006)
OZI (2003) | OZII (2008)
EUI (1985) | EUII (1988) | EUXIV (1998) | EUXVI (1999) | EUXIX (2003) | EUXX (2004) | EUXXI (2005)
NAI (2005) | NAII (2008) | NAIII (2010)

Europa Europa

Natürlich Europa – wo sollten sonst die ersten Fahrradtouren sonst hingeführt haben. Dabei klingt Europa groß und schön. Alpen, Pyrenäen, das Nordkap in Norwegen, die Kanarischen Inseln und der ferne Ural – alles gehört zu Europa! Soweit man den Atlas betrachtete war das OK, doch was war Europa zu DDR-Zeiten für uns? Die Welt hatte eh nur eine Ausdehnung und die ging nach Osten. Aber auch das war nur die halbe Wahrheit. Außer in die Tschechoslowakei konnten wir, nur mit Personalausweis, ohne extra beantragte Genehmigung unser Land – die DDR – überhaupt nicht verlassen. So führte meine erste Fahrradreise ins Ausland (EUI) 1985 folgerichtig über die Tschechoslowakei nach Budapest. 1988 gelang es mir für meine Radwandergruppe eine Genehmigung zu bekommen mit 10 Leuten von Leningrad über die Baltischen Republiken Estland und Lettland in die Litauische Hauptstadt Vilnius zu radeln (EUII). Verlängerte Wochenendtouren Touren führten noch nach Babylon (Böhmen), Harrachow und Krakau, bevor 1990 Europa für uns seine reale Dimension erreichte. Neue Ziele waren nun die Kanaren wo ich auf mehreren Touren alle kanarischen Inseln unter den Reifen nahm auch Dänemark, Frankreich, Zypern, Schweden (EUXVI) und die Alpen (EUXIV & EUXIX) nahm ich in den Folgejahren unter den Reifen.

© 2000-2010 by christoph hoffmann & dr. lutz gebhardt